Bergführerfamilie Urfer
Name:                    Stef Urfer
Geburtstag:           15.02.1982
Bergführer seit:     2009
Wohnhaft:              Matten bei Interlaken
Familie:                   Verheiratet mit Steffi, Vater der kleinen Mädchen Maelle Jill und Amélie Lynn

Am Tor zum Berner Oberland aufgewachsen, zog es mich schon als kleiner Junge in die Berge. Zuerst mit gemeinsamen Wanderungen mit der Familie, doch wollte ich bald  mehr „action“ haben in den Bergen. Beim Besuch eines Kletterlagers befiel mich dann sofort der Bergvirus und ich trat auch gleich in die JO des SAC ein. In dieser Zeit lernte ich sehr viel über das Bergsteigen und merkte auch gleich, dass mir alle Bergsportarten sehr gut gefielen. In der JO lernte ich das ganze „know how“ über die Berge, damit ich später auch selbständig meine ersten Touren unternehmen konnte. Nach der abgeschlossenen Berufslehre war der Fall klar, dass ich die Rekrutenschule in Andermatt als Gebirgsspezialist bewältigen wollte, damit ich so meine Fähigkeiten und mein Wissen noch weiter vertiefen konnte. Hier lernte ich auch wieder Skifahren, da ich lange Zeit  nur mit dem Snowboard unterwegs gewesen war.

 

Mit 25 Jahren entschied ich mich, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, begann im Januar 2007 mit der Ausbildung zum Bergführer und konnte im September 2009 mein Diplom als Bergführer IVBV entgegen nehmen. In der Ausbildungszeit merkte ich, dass meine Stärke in der Vielseitigkeit liegt und bezeichne mich daher als „allrounder“, Spassmacher und Motivator. Das wichtigste auf meinen Touren ist die Sicherheit und dass ich mit meinen Gästen einen „peakfeinen“ Tag in den Bergen verbringen darf.

Bis bald

Euer Stef Urfer

"Ich bin ein Profialpinist/Bergsteiger, der Unterschied zu den bezahlten Profi-Athleten ist, dass ich nicht meine Projekte verwirkliche sondern die Träume und Projekte von meinen Gästen"

Klettern Almagellerhütte