Weissmies, Fletsch-

und Lagginhorn

IN ZUSAMMENARBEIT MIT Kobler & Partner 

DATUM: 14.-16. August 2020

Weissmies, Fletsch- und Lagginhorn

Die drei Gipfel im Saastal bilden ein Dreigestirn mit herrlichen Aufstiegen und grandiosen Ausblicken.

Die dreitägige Traverse verspricht Genusstouren und alles was ein richtige Hochtour ausmacht.

Schöne Hütten, kitschige Sonnenaufgänge, leichte Fels und Firngrate wilder Gletscher und Gipfel um die 4000.

Das sind Tage für Einsteiger, Geniesser und Gipfelsammler

20190918_093745_135_edited.jpg
Tourablauf:

1. Tag

Treffpunkt in Saas Almagell mit kurzer Materialkontrolle.

Anschliessend geht es durch einen herrlichen Lerchenwald hoch zur Almagelleralp.

Hier machen wir kurz Stop, den frischen Früchtekuchen darf man nicht verpassen.

In der Hütte angekommen geniessen wir den Nachmittag mit der Panoramaussicht ins Mischabelgebiet.

2. Tag

Früh am Morgen starten wir im Stirnlampemlicht, so das wir ab Sonnenaufgang am Pass/Grat sind und das Schauspiel geniessen können.

Weiter geht es über eine leichten Felsgrat und anschliessen eine Firngrat auf den Gipfel des Weissmies.

Unser erster 4000er ist geschafft.

Der Abstieg ist wild und für über tiefe Gletscherspalten und Abbrüche hinunter ins Hohsaas und weiter zur Wiessmieshütte

3. Tag

Wieder früh am Morgen geht es heute zu einem der höchsten 3000er im Wallis. Nur ein paar Meter fehlen uns auf dem Gipfel zur magischen Grenze.

Wir steigen in den Gletscherkessel zwischen den Gipfel ab uns erklettern das Lagginhorn über den Nordgrat und erreichen uns zweiten 4000er.

Über die Normalroute steigen wir zur Hütte ab und weiter zu Kreuzboden. Hier gibt es sicher etwas kühles zu trinken bevor wir die Heimreise antreten.

Direkte Anmeldung bei Kobler und Partner und alle weiteren Infos findest du HIER 

     

>>ES HAT NOCH FREI PLÄTZE<<

 

Gerne organisiere ich dir und deinem Hochtourenpartner eine privaten Tour an deinem/eurem Wunschdatum.

Dann nimmt einfach mit peakfein.com Kontakt auf.

   

"Ich freue mich jedenfall jetzt schon auf diese peakfeine Tour und hoffe dich als Gast begrüssen zu dürfen."